Koslowski – Schatten der Vergangenheit

Koslowski holt sich mal wieder eine blutige Nase. Kaum hat sich die neue Freundin für einen längeren Aufenthalt in die USA verabschiedet, legt sich Koslowski in seiner Stammkneipe mit einem Polizisten an. Die Rangelei endet tödlich für den Beamten und Koslowski taucht unter.

Zur Fahndung ausgeschrieben muss er seine Wohnung meiden. Ohne Wagen und ohne Geld schlägt er sich durchs Lipperland und kann sich nur an Bekannte wenden, die selbst einen kriminellen Hintergrund haben. Die helfen zwar, erwarten jedoch Gegenleistungen. Und so rutscht Koslowski immer tiefer in eine mörderische Angelegenheit, deren Ursprung und Auswirkung weit über das Land des Hermanns reicht.

Wer neben den regionaltypischen Verweisen auch eine durchweg spannende und fesselnde Handlung liebt, ist bei Joachim H. Peters bestens aufgehoben. Der sechste Band der Koslowski-Reihe gewährt Peters einen Blick in die Vergangenheit des Protagonisten, eine Vergangenheit, die lange Schatten wirft.
Jörg Czyborra
Kabarettist und Liedermacher

272 Seiten
ISBN: 978-3-936867-54-1