Kein Raki für Koslowski

Noch bevor Koslowski eingreifen kann, springt eine junge Türkin von einer Autobahnbrücke. Zeitgleich wird ein Jäger im Teutoburger Wald erschossen und einem ominösen Kleintransporter gelingt die nächtliche Flucht vor der Polizei. Als Koslowski den Zusammenhang wittert, wird er selbst zur Zielscheibe und vom Jäger zum Gejagten…

Der zweite Lippe-Krimi um den liebenswerten, etwas schrulligen Ermittler Koslowski führt temporeich und mit augenzwinkerndem Humor durch seine weit gefächerte Handlung. Manchmal ist es weniger das kriminalistische Gespür Koslowskis, denn der Zufall, dem dieser spannend erzählte Krimi seine
überraschenden Wendungen verdankt.
Lesenswert, was so alles geschieht im ansonsten friedlichen Lippe.
Gudrun Kopp, MdB

280 Seiten
ISBN 978-3-936867-34-3

Hörprobe: