Demnächst

Das Meisterwerk der Krimi-Recken
der lippischen Urväter heißt:

Dreck am Stecken